GeoAgenda No. 4/2018

Akademie der Naturwissenschaften Schweiz

Im Fokus der GeoAgenda 2018/4 steht die Akademie der Naturwissenschaften (SCNAT), die für den ASG von zentraler Bedeutung ist. Als Mitglied der SCNAT profitiert der ASG insbesondere von der finanziellen Unterstützung, die einen wichtigen Teil des Budgets ausmacht.

Geoagenda_2018_04
Bild: ASG

Die ersten drei Beiträge beschäftigen sich mit der Plattform Geowissenschaften. Zuerst beschreibt Pierre Dèzes, Leiter der Plattform, wie sich aus dem GeoForumCH in den letzten 20 Jahren die heutige Plattform Geowissenschaften entwickelt hat. Zudem wird im Kasten die SCNAT kurz vorgestellt. In einem zweiten Artikel über die Workshops zur Vermittlung der Geowissenschaften geht es darum, wie Geowissenschaftswissen einem nicht unbedingt spezialisierten Publikum zugänglich gemacht werden kann. Beim dritten Beitrag handelt es sich um ein Interview mit Olivier Graefe, Geografieprofessor und Mitglied des Komitees der Plattform Geowissenschaften.

Darauf folgen drei Artikel zu Organen der SCNAT, die Geografinnen und Geografen interessieren werden. Karin Ammon und Martina Mittler stellen das Forum für Klima und globale Umweltveränderungen, ProClim, vor. Daniela Pauli gibt einen Überblick über das Forum Biodiversität, Kompetenzzentrum für Biodiversität in der Schweiz. Jon-Andri Lys seinerseits beleuchtet die Rolle der Kommission für Forschungspartnerschaften mit Entwicklungsländern.

Ein Interview mit den Brüdern Reto und Felix Speerli, die bei «Science on Stage» 2017 für das Projekt IKARUS eine Auszeichnung erhalten haben, rundet den Fokus ab.

Die Rubrik «Andere Beiträge» enthält drei Artikel. Im ersten untersucht Julie de Dardel den Zusammenhang zwischen der Frauenbefreiungsbewegung in Genf (MLF) und den Mai-68-Ereignissen. Es folgt ein Beitrag von Alain Pache und Daniel Siegenthaler zum Jubiläum des VGD-AGD-CH und zum Abschluss berichtet Natalie Meier über die Erfolge und Erfahrungen des Schweizer Teams an der Geografie-Olympiade iGeo 2018 in Quebec.

Kategorien

Englisch, Deutsch, Französisch